• +49 176 56 875 898 und info@wuffis-love-food.de
  • Fachkundige Beratung mit Herz
  • Wir freuen uns über eure große Nachfrage! Durch das erhöhte Bestellaufkommen kann es gelegentlich zu Lieferverzögerungen kommen. Wir bitten euch, daraus enstandene Wartezeiten zu entschuldigen.
  • Zertifizierte Ernährungsberatung
  • SALE - Schnäppchenjäger aufgepasst
  • +49 176 56 875 898 und info@wuffis-love-food.de
  • Fachkundige Beratung mit Herz
  • Wir freuen uns über eure große Nachfrage! Durch das erhöhte Bestellaufkommen kann es gelegentlich zu Lieferverzögerungen kommen. Wir bitten euch, daraus enstandene Wartezeiten zu entschuldigen.
  • Zertifizierte Ernährungsberatung
  • SALE - Schnäppchenjäger aufgepasst
Platzhalter für Produktbild
NEU

Schwarze Johannisbeere für Hunde - Wuffis-Love-Food

ab 6,20 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Lieferzeit: 3 - 5 Tag(e)

Beschreibung

Sie sind reich an Vitamin C, Eisen, Kalium und Anthocyanen, die antioxidativ und entzündungshemmend wirken. Schwarzen Johannisbeeren sogar bis zu 177000 µg Vitamin C. Der regelmäßige Verzehr kann die Abwehrkräfte unterstützen.

Zudem helfen die Vitamine dabei, oxidativen Stress vorzubeugen. Die kleinen Beeren enthalten viel Pektin. Dieser Ballaststoff hilft dabei, die Verdauung anzuregen. Somit kann der Verzehr von Johannisbeeren Verstopfungen auf natürliche Weise lösen. Gleichzeitig bringen sie die Verdauung der Fellnase ins Gleichgewicht und wirken Durchfall regulierend. Falls die Fellnase öfter unter Blähungen leidet, können Johannisbeeren helfen diese zu lindern.

Bei Hunden müssen beide Mineralstoffe (Kalium / Phosphor) im Futter gut ausgewogen sein. Wenn eines der beiden Mineralien überwiegt, wird vom anderen zu wenig aufgenommen. Das kann auf Dauer kann zu einem Mineralstoffmangel führen. Die Johannisbeere beinhaltet beide Mineralien im richtigen Verhältnis. Kalzium unterstützt zusammen mit Phosphor die Zahn- und Knochengesundheit der Fellnase. Johannisbeeren haben eine harntreibende Wirkung. Wenn Ihr Vierbeiner Nieren- oder Blasenprobleme hat, sollte man du nur eine ganz kleine Portion Johannisbeeren füttern.

Allgemein gilt - nur kleine Mengen, nicht mehr als ein paar Beeren pro Tag, unddie Reaktion des Hundes beobachten.

Zusammensetzung:
Schwarze Johannisbeere

Analytische Bestandteile:
Rohprotein 2,8 %, Fettgehalt 2,0 %, Rohfaser 13 %